1St. Benedikt Glocke
St.-Pius-Glocke
Johannesglocke    
  



 

Veranstaltungen

Bei introibo.net finden Sie ausgewählte katholische Wallfahrten, Exerzitien und Einkehrtage die geprägt sind von Stärkung an Leib und Seele. Täglich besteht die Gelegenheit zur Mitfeier der heiligen Messe im feierlichen römischen Ritus in der außerordentlichen Form.



Einkehrtage im Kloster Maria Engelport in Treis-Karden DE
10. bis 13. Dezember 2020 | Pilgerreisen

Einkehrtage für die Advents- und Weihnachtszeit mit Vorträgen über das Geheimnis von Weihnachten, Roratemessen und einem geistlichen Konzert.

Preis: Euro 190.- (CHF 209), EZ-Zuschlag Euro 12

Infos/Anmeldung: Tel.: +49 (0)2672 915 75 0,
Mail: engelport@institur-christus-koenig.de
Kloster Maria Engelport, Flaumbachtal 4, 56253 Treis-Karden

Kontakt: www.kloster-engelport.de
Einkehrtag in St. Pelagiberg CH
12. Dezember 2020 | Pilgerreisen

Für alle, ohne Schweigen

jeweils samstags von 11 Uhr bis 17 Uhr

Infos/Anmeldung: Kurhaus Marienburg, St. Pelagibergstrasse 13, 9225 St. Pelagiberg TG, Tel.: +41 (0)71 433 11 66

Kontakt: info@kurhaus-marienburg.ch
Grosser eucharistischer Krankensegen in St. Pelagiberg CH
01. Januar 2021 | Pilgerreisen

Beginn jeweils um 14 Uhr in der Kapelle des Kurhauses Marienburg, St. Pelagibergstrasse 13, 9225 St. Pelagiberg TG

Infos: +41 (0)71 433 11 66

Kontakt: info@kurhaus-marienburg.ch
Geistl. Matinee in Berlin "Götter, Gottmenschen, Gott"
16. Januar 2021 | Pilgerreisen

Im Institut Philip Neri, St. -Afra-Stift, Graunstr. 31, 13355 Berlin

8.30 Uhr Rosenkranz
9 Uhr hl. Messe
10.30 Uhr: Vortrag mit Prof. Dr. David Engels: "Götter, Gottmenschen, Gott: Das Numinose im historischen Wandel."

Eintritt frei.

Weitere Termine dieser Vortragsreihe: 17.10.2020/ 28.11.2020/ 20.02.2021

Kontakt: http://www.institut-philipp-neri.de/index.php
Ewige Anbetung zu Karneval
14. bis 17. Februar 2021 | Pilgerreisen

Anfang des XVI. Jhd. in Mailand eingeführt, wurde die Andacht vom hl. Antonius Maria Zaccaria besonders gefördert, vom hl. Philipp Neri Mitte desselben Jahrhunderts in Rom eingeführt. Die Jesuiten und die Kapuziner führen ab 1556 in ganz Europa die Gewohnheit ein, die 40-stündige Anbetung als Sühne für die Sünden, die aus Anlass der Fasnacht gemacht werden (Trinkerei, außereheliche Ausschweifungen und weitere Sittenlosigkeiten,…).
Die Päpste haben diese fromme Andacht gebilligt und gefördert und den Wunsch geäussert, sie auch für die Bedürfnisse der Kirche zu halten. Der hl. Pierre-Julien Eymard im XIX. Jhd. war ein eifriger Apostel dieser eucharistischen Andacht (Ursprung der eucharistischen Weltkongresse).

DEUTSCHLAND:

Kirche St. Margareth, Augsburg: Rosenmontag 8 Uhr bis Karnevalsdienstag 24 Uhr (Hl. Messen 8:30 und 18 Uhr)

Kirche Kloster Maria Engelport in Treis-Karden, Infos unter: www.kloster-engelport.de

SCHWEIZ:

Kapelle Hünenberg-Meisterswil: Karnevalssonntag 16-24 Uhr
Rosenmontag: 8-24 Uhr (Hl. Messen um 8 und 17:15 Uhr)
Karnevalsdienstag: 8-24 Uhr (Hl. Messen um 8 und 20 Uhr)

Kapelle St. Pelagiberg: Sonntag 12 Uhr - Dienstag 17 Uhr
durchgehend auch in der Nacht (Kurhaus)

Thalwil, Ludretikoner Str. 3 (Hauskapelle mit offenem Eingang von aussen): Sonntag 12 Uhr - Dienstag 17 Uhr
durchgehend auch in der Nacht
Hl. Messen siehe personalpfarrei.ch

ÖSTERREICH:

Linz, Gemeindezentrum der Minoritenkirche:
Sonntag 14 Uhr - Dienstag 6 Uhr
durchgehend auch in der Nacht
Hl. Messen siehe http://fssplinz.at/index.php/gottesdienstordnung

Sie kennen weitere Orte? Bitte melden Sie uns diese gerne über unsere Kontaktseite!

Kontakt: ohne
Geistl. Matinee in Berlin "Religio, id est cultus deorum""
20. Februar 2021 | Pilgerreisen

im Institut Philip Neri, im St. Afra-Stift, Graunstr. 31, 13355 Berlin

8.30 Uhr Rosenkranz
9 Uhr hl. Messe
10.30 Uhr Vortrag mit Prof. Dr. David Engels: "Reiligio, id est cultus deorum: Der Ritus und das Heilige"

Weitere Termine dieser Vortragsreihe: 17.10.2020/ 28.11.2020/ 16.01.2021/ 20.02.2021

Eintritt frei

Kontakt: http://www.institut-philipp-neri.de/index.php
Grosse Wallfahrt ins Heilige Land
07. bis 21. März 2021 | Pilgerreisen

Wir nehmen Quartier in besten Lagen: Zwei Nächte in Nazareth in unmittelbarer Nähe der Verkündigungsbasilika, zwei ganze Tage mit drei Übernachtungen am See Gennesareth, eine Nacht in Jericho, zwei Nächte in Bethlehem. Die restlichen 5 Nächte in der Altstadt von Jerusalem, wenige Gehminuten von der Grabeskirche entfernt. - Möchten Sie ins detaillierte Programm hineinschnuppern? Senden Sie uns einfach eine E-Mail!

Kontakt: p.ramm@fssp.ch
Chrisammesse am Hohen Donnerstag in Liechtenstein
01. April 2021 | Pilgerreisen

Chrisammesse in der Kathedrale Vaduz

Eine der eindrucksvollsten Liturgien in der ausserordentlichen Form des römischen Ritus.

Beginn: 9 Uhr

 

Kontakt: -
Pontifikalamt mit S. Ex. Gullickson in Birnau am Bodensee
13. Mai 2021 | Pilgerreisen

Christi Himmelfahrt in der Wallfahrtskirche Birnau

Festliches Pontifikalamt mit Erzbischof Gullickson und den Seminaristen des Priesterseminars St. Petrus.

Anschliessend Kaffee und Kuchen. Zum Abschluss Maiandacht mit Segnung der Kinder.

Beginn: 14 Uhr

Ort: Wallfahrtskirche Birnau (am Bodensee)

 

Kontakt: http://petrusbruderschaft.de/pages/termine.php
Fusswallfahrt von Paris nach Chartres
21. bis 25. Mai 2021 | Pilgerreisen

Die Fusswallfahrt von Paris nach Chartres ist jährlich die grösste Wallfahrt der Tradition in Europa. Von vielen Städten Deutschlands, Österreichs und der Schweiz aus werden Busse organisiert.

Etwa 10.000 Pilger mit einem Durchschnittsalter von 21 Jahren aus allen Ländern Europas und selbst aus den USA und Australien beweisen, dass diese Wallfahrt begeistert. Trotz der großen Menschenmenge bewahrt diese Pilgerreise einen geistlichen Charakter, verkommt nie zu einem Massenevent. Viele Pilger kommen seit Jahren immer wieder, um bei dieser Fußwallfahrt mitzugehen; auch solche, die nicht gut zu Fuß sind, denn auch für sie wird gesorgt. Wer nicht mehr weiter kann, wird eine Strecke mit dem Bus gefahren.

Alle Infos auf der Homepage www.paris-chartres.info

Kontakt: www.paris-chartres.info
Seminar für Brautleute und Ehepaare in Marienfried DE
25. bis 29. Mai 2021 | Pilgerreisen

Seminar für Brautleute und Ehepaare
Der Kurs richtet sich an alle, die das Geheimnis der ehelichen Liebe tiefer ergründen und sich für die Herausforderungen der verschiedenen Phasen einer Ehe wappnen wollen. Wir stellen uns den Fragen nach der Liebe, nach guter Kommunikation und edler Streitkultur, und wir berühren sehr konkrete Aspekte des ehelichen Miteinanders. Erbitten Sie nähere Informationen!

Ort: Marienfried (D) Leitung: P. Martin Ramm FSSP
Information und Anmeldung: Tel. +41 (0)44 772 39 33,
p.ramm [at] fssp.ch

Kontakt: Flyer herunterladen
Fronleichnamsprozessionen
03. Juni 2021 | Pilgerreisen

Nur an sehr wenigen Orten findet am Fronleichnamsfest überhaupt noch eine Sakramentsprozession statt. Äussere Umstände, auch weltliche wie die Situation, dass Fronleichnam nicht mehr überall staatlicher Feiertag ist, verhindern dies. An einigen Orten kann die Prozession am folgenden Sonntag nachgeholt werden.

Am eigentlichen Festtag gibt es folgende Prozessionen im alten Ritus:

Deutschland, Kloster Maria Engelport, Treis-Karden (Eifel), 10 Uhr
http://www.kloster-engelport.de/

Schweiz, St. Pelagiberg (Dreiländereck D/CH/A), 9:30 Uhr
http://stpelagiberg.ch/pages/gottesdienstzeiten/aktuell.php

Schweiz, Hünenberg-Meisterswil, 9:30 Uhr
http://fssp.ch/meisterswil.html

Falls Sie einen weiteren Ort kennen an welchem am eigentlichen Fronleichnamstag eine Prozession im alten Ritus stattfindet, bitten wir um Mitteilung. Vergelt's Gott!

Kontakt: -
Grosse Wallfahrt nach und in Altötting
04. bis 06. Juni 2021 | Pilgerreisen

Die Wallfahrtstage in Altötting stellen der jährlichen Höhepunkt der Wallfahrten in der ausserordentlichen Form des römischen Ritus dar. Sie sollen für die Besucher ein Angebot sein, in der besonderen Atmosphäre des wunderschönen Marienheiligtums von Altötting etwas Zeit und Ruhe für die Seele zu finden. Durch Vorträge, Betrachtung und Gebet kann man hier wieder Kraft für den Alltag auftanken. Damit alle  Katholiken,  unabhängig  von  Fähigkeit  oder  Bereitschaft zu Fußmärschen, daran teilnehmen können, gibt es hierzu  verschiedene  Möglichkeiten:  Zum  einen eine Fußwallfahrt in 2 Gruppen (von München und von Regensburg  her), beginnend am Fronleichnamsfest.  Und zum anderen die Wallfahrtstage in Altötting selbst, beginnend  am  Freitagnachmittag.  Gemeinsamer  Höhepunkt der Wallfahrt ist dann das Pontifikalamt am Samstagnachmittag um 17:00 Uhr. Auch die Fußwallfahrer haben so die Möglichkeit eines längeren Aufenthalts in Altötting  und  eines  geistlichen  Ausklangs  am  Sonntag.  

Wer nicht im Franziskushaus untergebracht ist, kann dennoch alle Veranstaltungen dort kostenlos und ohne Anmeldung besuchen. Auch  die  externen  Besucher  können  jederzeit  gerne  an Mittag- und Abendessen, sowie an Kaffee und Kuchen 
 teilnehmen (gegen ein Verpflegungsentgelt). Eine mündliche Information zuvor an der Pforte reicht dafür aus. Für Interessierte wird an Büchertischen weiterführende Literatur angeboten. 

Hauptprogramm Franziskushaus, Altötting: 
Freitag nach Fronleichnam: 
16.00 Uhr   Beichtgelegenheit 
17.00 Uhr   Hl. Messe mit Predigt (Kirche im Franziskushaus) 
18.00 Uhr   Vortrag
19:30 Uhr   Abendessen 
20.45 Uhr   Eucharistische Anbetung und Beichtgelegenheit 
Samstag, nach Fronleichnam:
07.30 Uhr   Stillmesse; Beichtgelegenheit 
08:15 Uhr   Frühstück 
09.00 Uhr   und 10:30 Uhr Vortrag
12.00 Uhr  Angelus, Mittagessen 
14.15 Uhr   Kaffee und Kuchen 
15.00 Uhr   Vortrag
16.30 Uhr   Gnadenkapelle: Treffpunkt aller  Wallfahrer        
    (Priester und Seminaristen bitte mit Chorrock) 
      Einzug in die St. Anna Basilika 
17.00 Uhr  grosses Pontifikalamt in der Basilika St. Anna   
19.30 Uhr   Abendessen,
20:45 Uhr   Lichterprozession (ab ca. 20.45 Uhr) 
2. Sonntag nach Pfingsten: 
08.00 Uhr  Choralamt mit Predigt Kirche St. Franziskushaus
(Beichtmöglichkeit: in der Stiftskirche - von 8:30 - 12:15 Uhr) 
09:20 Uhr  Frühstück 
10.30 Uhr  Vortrag
12.00 Uhr   Angelus, Mittagessen, Ende der Wallfahrt

Anmeldungen zu den Wallfahrtstagen  in Altötting: Franziskushaus:
Die Teilnahme an den Vorträgen ist kostenfrei. Die Vorträge können je nach Wunsch auch einzeln und ohne Anmeldung besucht werden. 
Für einzelne Mahlzeiten, sowie Kaffee und Kuchen kann man an der Pforte Essensmarken erwerben. 
Informationen und Anmeldung: Franziskushaus, Neuöttinger Str. 53, 84530 Altötting, Tel. 08671/980 0; Fax  08671 / 980 112. Weiterführende Informationen:  Tel.  08671 - 88 41 49 oder 
stiftsmesner@gmx.net

Fußwallfahrt: aus München
Die Fußwallfahrt aus Richtung München beginnt  an Fronleichnam, um
13.30 Uhr  in St. Marinus und St. Anianus in Rott am Inn mit einer Hl. Messe im überlieferten Ritus. Vom Münchener HBF aus kann man den Regionalexpress nach Rosenheim und dann die Regionalbahn nach Rott/Inn benutzen. Übernachtung in Gasthäusern, Privatunterkünften oder Zelten.  
Unser Weg führt über Wasserburg, Schnaitsee, Peterskirchen, Garching und Heiligenstadt nach Altötting. 
Anmeldung  bei:  Monika Graf, Tel.: 08334/89641

Email: mona.muenchen@gmx.de

Fußwallfahrt: aus Regensburg 
Die  Fußwallfahrt  aus Regensburg umfasst Betrachtungen  zum jährlich wechselnden Wallfahrtsthema.  Auch  bei  dieser 
Gruppe ist ein Begleitfahrzeug vorhanden, so dass nur ein 
Tagesrucksack mitgetragen wird. Die Fußwallfahrt beginnt 
an  Fronleichnam,  7:00 Uhr in der Kapelle Maria Schnee in Regensburg, Prinzenweg 4, mit einer Hl. Messe im überlieferten Ritus, und führt dann über Dingolfing nach Altötting. Übernachtung und Ve
rpflegung in Gasthäusern. 
Anmeldung und weitere Informationen bei: 
P. Christian Dietrich SJM, Tel.: 0157 / 77 81 72 95

Am Samstag um 16.30 Uhr für beide Gruppen feierlicher 
Einzug und Teilnahme am Pontifikalamt.

Kontakt: stiftsmesner@gmx.net
Fußwallfahrt: aus München und Regensburg nach Altötting
04. bis 06. Juni 2021 | Pilgerreisen

Die Fußwallfahrt aus Richtung München wird geistlich begleitet von H.H. Pater Harald Volk SJM und umfasst auch Betrachtungen zum Wallfahrtsthema. Die Fußwallfahrt beginnt an Fronleichnam, Donnerstag um 13:30 Uhr in St. Marinus und St. Anianus in Rott am Inn mit einer Hl. Messe im überlieferten Ritus. Vom Münchener HBF aus kann man den Regionalexpress nach Rosenheim und dann die Regionalbahn nach Rott/Inn benutzen. Übernachtung in Gasthäusern, Privatunterkünften oder Zelten.
Unser Weg führt über Wasserburg, Schnaitsee, Peterskirchen, Garching und Heiligenstadt nach Altötting.

Die Fußwallfahrt aus Regensburg wird geistlich begleitet von H.H. Pater Christian Dietrich SJM und umfasst ebenfalls Betrachtungen zum Wallfahrtsthema. Auch bei dieser Gruppe ist ein Begleitfahrzeug vorhanden, so dass nur ein Tagesrucksack mitgetragen wird. Die Fußwallfahrt beginnt an Fronleichnam, Donnerstag 20. Juni 2019, 7:00 Uhr in der Kapelle Maria Schnee in Regensburg, Prinzenweg 4, mit einer Hl. Messe im überlieferten Ritus, und führt dann über Dingolfing nach Altötting.
Übernachtung und Verpflegung in Gasthäusern.

Am Samstag um 16:30 Uhr für beide Gruppen feierlicher Einzug und Teilnahme am Pontifikalamt.

Kontakt: wallfahrt2019@gmx.net
Grosses Pontifikalamt in Altötting
06. Juni 2021 | Pilgerreisen

"Altöttinger Wallfahrtstage" von Pro Sancta Ecclesia e.V.

Höhepunkt ist das Pontifikalamt in der Wallfahrtsbasilika St. Anna am Samstag nach Fronleichnam um 17.00 Uhr mit Orchestermesse.

Zelebrant und Prediger ist S.E. Erzbischof Wolfgang Haas aus Vaduz/Liechtenstein.

Die musikalische Gestaltung des Pontifikalamtes übernimmt der Bundessingekreis der Katholischen Pfadfinderschaft Europas unter Leitung von Pater Florian Birle SJM.

Kontakt: Thomas Kowatschewitsch stiftsmesner@gmx.net www. pro-sancta-ecclesia.de

12

 

     

Veranstaltung vorschlagen:

Kategorie:
Datum:  
bis (optional):   
Titel:
Infos zur Veranstaltung:

Kontakt (öffentlich, z.B. Mail oder Webseite):
Foto hochladen
(optional):

(jpg/jpeg, max. 2MB)
Flyer hochladen
(optional):


(PDF, max. 2MB)
Ihr Kontakt (für Rückfragen, wird nicht veröffentlicht):
Vorname / Name:
Telefon:
E-Mail:
Bitte Resultat eintragen:


 



Links für (H)eilige
© introibo.net 2021